Ver(ch)leidet 2005

Wir zeigten eine Mundartkomödie von Nicolas Russi
Ver(ch)leidet
nach: Schwarzi Göggs und wyssi Chräge
von: César Keiser und Peter Farne
Regie: Monika Wanner
Spielort: Scala-Theater in Kriens
Aufführungsrechte: Theaterverlag Elgg, Belp

Der Inhalt

Bundesrat Oskar Wyss hat genug vom Stress und den Belastungen in seinem Amt. Es ist ihm verleidet, täglich kritisiert zu werden. Es ist ihm verleidet, täglich 16 Stunden zu arbeiten. Eigentlich ist ihm alles verleidet. Darum meldet er sich ab und zieht sich vorübergehend in die Berge zurück. Verchleidet als Oski Schwarz taucht er im Bergdorf Schattenbühl auf. Inkognito möchte er sich hier erholen. Doch durch eine Indiskretion erfährt der Gemeinderat von Schattenbühl von der Ankunft des Bundesrates in den nächsten Tagen. Von Erholung kann nun nicht mehr die Rede sein…

Schattenbühl, ein kleines Gemeindeportrait

Name: Schattenbühl
Lage: Irgendwo in den Alpen, abgelegen1315m ü. M.
Bevölkerung: 317 Einwohner
Öffentliche Einrichtungen: 1 Post
Gesamtschule: (1.- 9. Klasse zusammen)
5-köpfiger Gemeinderat
kein Bahnhof
Verkehr: 1 Postautolinie (zweimal täglich hinauf und herab)
Gewerbe: 1 Gasthof/Restaurant Krone
1 Laden (Bäckerei und Volg)
1 Schreiner
1 Coiffeur
Tourismus: Gästezimmer, Ferienhäuser und Ferienwohnungen
Keine Metzgerei und Käserei mehr
Verschiedenes: Natelempfang nur am Postplatz, Rest der Gemeinde im Netzschatten

Die Darsteller

Oskar Wyss Bundesrat  Hansjörg Engler
Elvira Wyss Frau des Bundesrates Evelyne Bachofer
Lucie Wyss Tochter  Michèle Capawana 
Dr. Karl W. Klein Persönlicher Berater des Bundesrates Franz Limacher 
Doris Haberstich Parteipräsidentin  Uschi Meyer
Klaus Brügger Gemeindepräsident, Viehhändler Sigi Wagner
Jolanda Gurtner Lehrerin  Nicole Biese
Walter Ineichen Schreiner  Stephan Brun
Beat Singer Coiffeur mit dichterischer Ader Walter Bachofer
Max Kummler Posthalter  Thomas Teller 
Klara Wegmüller Wirtin  Sonja Britschgi 
Vreni Wiederkehr Serviertochter  Cornelia Sullivan
Erich Geissbühler Gemeindeweibel, Bauamt Pius Bucher 
Wilhelm Köster Ein deutscher Feriengast Kurt Gloor

 

Spieldaten

Samstag, 26. Februar 20.00 Uhr
Freitag, 04. März 20.00 Uhr
Samstag, 05. März 20.00 Uhr
Sonntag, 06. März 17.00 Uhr
Mittwoch, 09. März 20.00 Uhr

Freitag, 11. März 20.00 Uhr
Samstag, 12. März 20.00 Uhr
Mittwoch, 16. März 20.00 Uhr
Freitag, 18. März 20.00 Uhr
Samstag, 19. März 20.00 Uhr

IMG_3203

Wort der Regisseurin

Dieses Jahr wagt sich die BBK mit der ausgewählten Komödie in die aktuelle Politszene. Das Original „Schwarzi Göggs ond wyssi Chräge“ stammt zwar aus den Fünfzigerjahren und wurde von César Keiser und Peter Farner geschrieben. Nicolas Russi hat diese Fassung umgeschrieben und verpasste ihr ein aktuelles Gesicht. Brandaktuelle Themen und spitzzüngige Dialoge garantieren Ihnen einen lockeren und unterhaltsamen Theaterabend.

Ich wünsche Ihnen viel Spass.
Monika Wanner, Regie

Übrigens, wussten Sie schon …

  • dass der Entscheid, welches Stück gespielt wird, ca. 6 Monate vor der Première fällt?
  • dass ab diesem Moment diverse Vereinsmitglieder die Übersetzung, die Verlagsrechte, die Infrastruktur rund um das neue Stück, den Bühnenbau, die Kostümwahl, die Technik, die Werbung und viele andere kleine Details organisieren?
  • dass ein Schauspieler für diese Inszenierung ca. 100 Stunden auf der Bühne probte?
  • dass das Einstudieren eines Textes, je nach Rolle, ca. 10 bis 50 Stunden erfordert?
  • dass die SchauspielerInnen ca. 2 Stunden vor jeder Aufführung mit Vorbereitungen wie Aufwärmen des Körpers, mentalen Übungen und der Maske beschäftigt sind (Lampenfieber nicht inbegriffen!)?
  • dass alle Vereinsmitglieder während der gesamten Aufführungszeit vor und hinter der Bühne

 

Unser spezieller Dank gilt unseren geschätzten Sponsoren

Tele Point AG Sternmatt 1 Kriens
VOCOM Informatik AG Rob.-Barmettlerstr. 4 Alpnach
Luzerner Kantonalbank Schachenstrasse 6 Kriens
Elektro Imholz Zumhofstrasse 10 Kriens
Raiffeisen Gallusstrasse 1 Kriens
Boresta AG Sempacherstrasse 34 Luzern
Bau Profis Dattenmattstrasse 16 Kriens
Möbel Amrein Schlundstrasse Kriens
Garage Bolzern AG, Sponsor Videoshow Rengglochstrasse 19 Obernau
Brunner AG, Druck und Medien Arsenalstrasse 24 Kriens
Restaurant Burestübli, Sponsor Radiospot Kriens

den Aufführungspatronaten

Monis Blumenboutique Obernauerstrasse 45 Kriens
Familienrestaurant Dany’s Gallusstrasse 2 Kriens
Alpina Treuhand AG Seestrasse 91 Hergiswil

unserern Gönnern

Kupferhammer Metzg Amlehnstrasse 6 Kriens
Maler Kiener Rainacherstrasse 33a Obernau
Garage Pepe Kaufmann Neuquartier 10 Kriens
Kovag Treuhand AG Quellenstrasse 3 Kriens
H. Rutishauser, Autosattlerei Kriens
Maler Schwenk AG Kriens
Bruno Ercolani, Autospenglerei Kriens
Willy Kauer, Basler Versicherung Kriens
Büromaschinen Kriens, R. Ottiger Fenkternstrasse 5 Kriens
Haute Coiffure Rolf Kriens
Cafe Fenkern Kriens
Ballon und Partyshop Fenkernstrasse 5 Kriens
Bussmann Sanitär und Heizung Wichlernweg 6 Kriens
Baumann Ernst Kriens
Baltensweiler AG Luzernerstrasse 75 Ebikon
Elektro Felber AG Mühlerain 28 Kriens
Zimmermann Basil, Sonnenschutzanlagen Waldheimstr. 6 Kriens
UBS Kriens, Daniel Bregenzer Gemeindehausstr. 1 Kriens
Gobat AG Langsägenstrasse 4 Kriens
Duss Küchen AG Meisterstrasse 5 Kriens
Metzgerei Matter Fenkernstrasse 1 Kriens
ITV Treuhand AG Sonnenbergstrasse 7 Kriens
Inno Wood Schreinerei, Stefan Roesch Kriens
Mode Marco AG Luzernerstrasse 11 Kriens
Wyss Aluhit AG Grossmatte 9 Littau
Schweizerische Mobiliar, Remond Stephan Obernau
Tedi AG, Bodenbeläge Luzernerstasse 34 Kriens
Möbel Koch, Koch & Schmid Schweighof Kriens

Produktionsteam

Regie  Monika Wanner  
Souffleuse  Hanny Stalder
Produktionsleitung  Pius Bucher
Inspizient  Martin Sullivan 
Requisiten  Theres Engler, Chrtistian Engler
Kostüme  Conny Sullivan, Sonja Britschgi 
PR und Presse Stephan Brun 
PR Gestaltung Martin Sullivan 
Internet  Livio Palmieri 
Fotos  Remo Balsemin
Ton, Beleuchtung Livio Rast, Pius Bucher 
Maske  Sandra Kerschke, Regula Britschgi
Kasse  Theres Engler, Judith Rast
Garderobe  Alice Baumann, Ernst Baumann 
Bühnenkoordination  Martin Sullivan 
Bühnenbau  Stephan Huber und weitere Mitglieder der BBK
Weitere treue HelferInnen  Alle Mitglieder der BBK, die vor und hinter den Kulissen tatkräftig mitgeholfen haben