Tanz der Vampire 2001

Wir zeigen ein Stück in Mundart von Markus Keller

Tanz der Vampire
in Anlehnung an Roman Polanskis gleichnamigen Film

Regie: Josette Gillmann-Mahler
Spielort: Jeweils im Pilatussaal in Kriens

Der Inhalt

Vampire scheuen bekanntlich das Tageslicht, beissen mit Vorliebe in jungfräuliche Hälse, verschwinden beim Duft von Knoblauch und flüchten vor jedem christlichen Kreuzzeichen!

Eigentlich beginnt die Geschichte ganz harmlos, in einem kleinen, gottverlassenen Ort, irgendwo.
Der Vampirforscher Ambronsius und sein Assistent Alfred suchen auf ihrer abenteuerlichen Reise Schutz vor einem Schneesturm in einem einfachen Gasthof beim jüdischen Wirt Chagall. Der beissende Geruch von Knoblauch, der in dieser Schenke und im Dorf seinen Geschmack verströmt, sowie die spürbare Angst der Dorfbewohner, bestätigen dem Magister des Vampirismus, dass er hier ganz in der Nähe des Schlosses von Graf Dracula alias Graf Krolock sein muss. Diesen Ort hat er über Jahre gesucht um endlich dem blutrünstigen Treiben der Vampire ein Ende zu setzen.

Es wird auch höchste Zeit, denn schon sind der Wirt und seine Tochter vom Bösen infiziert. Ob es Ambronsius nun gelingt, während der rauschenden Ballnacht der Vampire seine Idee in die Tat umzusetzen, wollen wir an dieser Stelle nicht verraten!
Bei uns brauchen sie weder Knoblauchzehen noch Kruzifixe um den weiteren Verlauf mitzuerleben! Im Pilaussaal sind Sie absolut sicher vor Bisswunden jeglicher Art!

Die Darsteller

Professor Abronsius, Vampirforscher 
Sepp Wildhaber

Alfred, Abronsius Assistent 
Livio Palmieri

Chagall, Wirt 
Sigi Wagner 

Rebekka, Chagalls Frau 
Sonja Britschgi

Sarah, Chagalls Tochter 
Cornelia Soejtoeri 

Berty, Chagalls Magd 
Silvia Wey

Kohli, Bauer 
Heiri Roesch

Graf Krolock, Vampir 
Urs Schmid

Werther, Krolocks Sohn 
Stefan Sidler

Carmilla, Krolocks Schwester 
Judith Rast 

Kukul, Krolocks Diener 
René Dörig

Professor Vladimir Nassajev, ehem. Vampirforscher 
Walter Bachofer

Kutscher 
Kurt Hunkeler

Dorforiginal   
Franz Limacher

Zremonienmeister der Vampire   
Remo Balsemin

Bauern, Mägde und Vampire
Evelyne Bachofer                     Uschi Meyer
Remo Balsemin                        Evi Meyer
Andrea Bertolosi                      Judith Rast
Nicole Biese                              Esther Stadelmann
Claudia Bucher                         Monika Wanner
Kurt Hunkeler                          Nadine Weber

Spieldaten

Freitag 16. März 20.00 Uhr
Samstag 17. März 20.00 Uhr
Mittwoch 21. März 20.00 Uhr
Samstag 24. März 20.00 Uhr
Sonntag 25. März 17.00 Uhr

Mittwoch 28. März 20.00 Uhr
Samstag 31. März 20.00 Uhr
Dienstag 03. April 20.00 Uhr
Freitag 06. April 20.00 Uhr
Samstag 07. April 20.00 Uhr

josette-gillmann-mahler

Wort der Regisseurin

Die Welt des Theaters ist gross und weit. Und der Geschmack oder die Vorlieben unseres Publikums sind vielfältig. Diese reichen von zeitkritischen Inhalten bis zum Lustspiel oder zur Tragödie. Bestimmt gehen mit mir die meisten Spielgruppen einig, wenn ich behaupte, dass die alljährliche Wahl eines geeigneten Theaterstückes den Verantwortlichen oft Mühe und Sorgen bereitet.

Diese Saison bestimmte bei der Bunten Bühne die Jugend. Unsere jungen MitgliederInnen wünschten sich etwas Ausgefallenes uns Spezielles, Action ist gefragt! Diesen Wunsch habe ich respektiert, denn wenn sich junge Menschen fürs Volkstheater interessieren und begeistern können, ist das eine gute Sache, schliesslich ist unser Nachwuchs die Zukunft von morgen.

Der Schweizer Autor Markus Keller hat diese Horrorkomödie ‚Tanz der Vampire‘ in Anlehnung an Roman Polanskis Film in Mundart geschrieben und sie wurde 1991 als Freilichtspiel uraufgeführt.

Wir haben diese schaurig schöne Geschichte an die Bühne adaptiert und mit Livemusik und Tanz bereichert. Mit der Wahl dieses anspruchsvollen Stückes musste sich unser ganzes Ensemble einer grossen Herausforderung stellen. Sie haben diese gemeistert mit viel Spielfreude, mit grossem Engagement, sei es als Schauspieler/In oder beim Bühnenbildentwurf und -bau, bei den aufwändigen Masken, den fantasievollen Kostümen, bei Licht und Ton, Musik und Tanz. So glauben wir, nein, wir wissen, dass unsere Jungen die richtige Wahl getroffen haben und sind überzeugt, dass Sie, verehrtes Publikum mit den ‚Vampiren‘ zwei Stunden unterhaltsame, spannende Theaterkost serviert bekommen.

Produktionsteam

Regie  Josette Gillmann-Mahler  
Regieassistenz  Esther Stadelmann, Hanni Stalder 
Produktionsleitung  Pius Bucher 
Bühnenbau  René Dörig, Martin Söjtöri 
Bühnenbild  Martin Söjtöri  
Beleuchtung  Pius Bucher  
Kostüme  Michèle Kaulitz 
Maske  Michèle Capawana, Regula Britschgi, Nicole Biese, Cornelia Söjtöri,    Ruedi Fellmann
Frisuren  Fabienne Meier
Requisiten  René Dörig  
Musik  Bruno Jost 
Ton  Hansjörg Engeler 
Kasse  Evelyne Bachofer, Monika Wanner 
Werbung/Presse/Programm  Silvia Wey 
Wirtebetrieb  Theres Engler 
Servicebetrieb  Uschi Meyer 
Garderobe  Alice Baumann, Ernst Baumann, Sonja Portmann, Christian Engler
Foyergestaltung  Silvia Wey 
Photos  Martin Söjtöri 
Internet  Livio Palmieri 
Weitere treue Helferinnen und Helfe  Alle weiteren Mitglieder der BBK, die vor und hinter den Kulissen tatkräftig mitgeholfen haben